Mit freundlicher Unterstützung von: Testbericht

Windows 7 Fehler Beseitigen


Windows 7 Fehler Beseitigen

Natürlich können bei Windows 7 auch Fehler auftreten. Denken Sie aber immer daran, dass oft die Fehler-Ursache vor dem Computer sitzt. Es ist daher fast immer nützlich sich zu erinnern was wurde getan bevor der Fehler auftrat? Was ist geschehen bevor der Fehler auftrat?


Nachfolgend sollen Fehler behandelt werden für deren Beseitigung Microsoft durch das Computerreparatur Menü vorgesorgt hat.


Das Computerreparaturmenü erreicht man auf verschiedenen Wegen:

1.) Durch Start von der Windows 7 DVD nach der Sprachen-Auswahl und Auswahl von „Computerreparatur“ im Installationsmenü.


2.) Durch Aufruf des Startmenüs mit F8 beim Rechnerstart und der Auswahl von „Computerreparatur“. Nach der Ermittlung der Windows-Installationen und Auswahl der Windows 7 Installation erscheint das Computerreparatur-Menü, das folgende einzelne Reparatur-Möglichkeiten bietet. Wenn es möglich ist wird dabei auch auf andere Zugangsmöglichkeiten hingewiesen.


Systemstart Reparatur

Probleme, die den Start von Windows behindert, automatisch beheben.

Da im Allgemeinen der Rechner nicht richtig startet, die Start-Eröffnung anzeigt, aber Windows nicht findet, muss die Windows 7 DVD eingelegt werden und von dieser gestartet werden. Nach der Sprachbestätigung folgt das Installationsmenü aus dem unter links zur Systemstart Reparatur gegangen werden kann.

Es werden alle gefundenen Fehler repariert und auf verbleibende Probleme hingewiesen.


Systemwiederherstellung

Windows auf einen früheren Status wiederherstellen.

Start >> Systemsteuerung >> Wiederherstellung

Systemabbild Wiederherstellen

Stellt den Computer mithilfe eines zuvor erstellen Systemabbildes wieder her.


Dies ist natürlich nur möglich wenn mit dem Windows 7 Sicherungprogramm (oder einem anderen Sicherungprogramm) ein Systemabbild erstellt wurde, was dringend empfohlen wird.

Start >> Systemsteuerung >> Sichern und Wiederherstellen.

Windows- Speicher Diagnose

Computer auf Speicherhardware Fehler überprüfen.


Werden verschiedene Windows Versionen auf dem gleichen Rechner installiert, so erscheint nach den Rechner Start ein Auswahlmenü, von dem aus mit F8, nach dem mit den Pfeiltasten eine Windows Version ausgewählt wurde, zum ausführlichen Startmenü gegangen werden kann.

Unten auf der Seite kann mit der Pfeiltaste "nach unten" die Speicherprüfung angewählt werden.

Erscheint dieses Menü nicht so muss mit F8 das ausführliche Menü angewählt werden.

Eingabeaufforderung

Eingabeaufforderungsfenster öffnen.

Ausführliche Informationen über die umfangreichen Möglichkeiten mit dieser zu reparieren finden Sie an anderer Stelle.

Speicher- (RAM) -Fehler

Viele Fehler können durch nicht zusammenpassende Speicherbausteine oder defekte Speicherbausteine entstehen. Ihnen ist Gemeinsam, dass die Fehler schwer zu reproduzieren sind, weil sie erst auftreten wenn auf einen bestimmten Bereich des Speichers zugegriffen wird.


Meist stürzt der Rechner ab, zeigt den berühmten blauen Bildschirm und eine STOP Fehlermeldung, die meist wie folgt aussieht:


0x0000002E - DATA_BUS-ERROR

oder

0x00000050 – PAGE-FAUL-IN-NONPAGED-AREA


Andere Fehlermeldungen sind möglich. Bei jedem STOP-Fehler ist ein Speicher-Fehler zu vermuten. Es sei denn, er tritt immer beim gleichen Programm auf. In diesem Fall sollten eine neuere Programmversion verwendet oder das Programm gelöscht werden. Es ist ziemlich sicher, dass in diesem Fall das Programm Daten in falsche Speicherbereiche schreibt.


Abhilfe

Windows- Speicher Diagnose

Computer auf Speicherhardware Fehler überprüfen

Wählen ob diese jetzt mit Neustart oder beim nächsten Neustart ausgeführt wird. Die Diagnose dauert entsprechend der Speicherkonfiguration. 5 bis ca. 20 Minuten. (bei 4 GB). Mit F1 kann der Test konfiguriert werden. Werden Fehler angezeigt, so muss in der Regel, die Hardwareausstattung verändert werden. Es sollte stets Markenspeicher vom gleichen Hersteller mit den gleichen technischen Daten verwendet werden, um Probleme möglichst zu vermeiden.

Windows STOP-Fehler

Windows STOP-Fehler mit Angabe des Fehler-Codes werden in der Fehlermeldung beim Absturz des Rechners angezeigt.

Die Fehlermeldung ermöglicht die Ursache festzustellen.

Fehler durch nicht funktionierende Treiber

OxO00000XX XX=Code
Code 01 CM_PROB_NOT_CONFI_GURED Keine Treiber verfügbar
Code 10 CM_PROB_FAILED_START Treiber oder Gerät defekt
Code 16 CK_PROB_PARTIAL_LOG_CONF Fehlerhafte Hardware oder fehlerhafte Geräte-Treiber
Code 17 CM_PROB_UNKNOWN_RESOURCE Gerätetreiber defekt oder ungültig.
Code 24 CM_PROB_DEVICE_NOT_THERE Treiber fehlerhaft
Code 28 CM_PROB_FAILDE_INSTALL Defekte Datei mit Treiberinformation.
Code 76 PROCES_HASLOCKED_PAGES Felerhafter Treiber
Code 3F'" NO_MORE_SYSTEM_PTES Felerhafter oder fehlender Treiber
Code 1E KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED Fehlerhafter onder nicht Kompatibler Treiber

Sonstige STOP Fehlermeldungen

0xC00000XX
Code 221 UNKNOWN HARD ERROR Die ebenfalls angegebene Datei ist wahrscheinlich defekt
Code 221 STATUS_IMAGE_CHEKSUM_NISSMATCH Die ebenfalls angegebene Datei muss ersetzt werden.
Code 218 Laden der Registrierungsdatei (Regitry) nicht möglich. Muss gegebenen Falls neu erstellt werden.
Code 26C Geräte-Treiber konnte nicht geladen werden.

0x00000XX
Code 0A IRQ_LESS_OR_EQUAL Allgemeiner Systemfehler durch defekte Hardware oder fehlerhafte Zusammenarbeit zwischen Soft-und Hardware."
Code 7A Auslagerungdatei ist defekt oder es liegt ein Hardware(Festplatten) Fehler vor oder ein Systemfehler durch einen Virus.


Der zweite Parameter der Error-Status-Code hilft bei der Fehler-Suche:
0xC00000XX XX=Code
Code 9A Status_insufficient_Resources weist auf einen Treiberfehler hin
Code 9C Status_Device_Data-Error weist auf defekte Festplatten-Sektoren hin
Code 9D Status_Device_NOT_Connected weist auf nicht verbundene oder defekte Datenträger hin.
0xC0000XXX XXX=Code
Code 16A Status_Disk_Operation_failed weist auf Fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte hin.
Code 185 Status_IO_Device_Error weist auf ein defektes Kabel oder eine IRQ Fehler hin.


--Walterscheffel 08:43, 18. Aug. 2010 (UTC)

Windows Startfehler

Wenn Windows nicht startet, besteht hier die Möglichkeit Fehler automatisch zu beseitigen. Es kann sein, dass der Rechner vor dem Erstellen eines Abbilds bereits Startfehler entdeckt hat, dies meldet und fragt ob die Fehler automatisch beseitigt werden sollen?

In diesem Fall empfiehlt es sich erst die Reparatur auszuführen, und danach das Reparaturmenü erneut anzuwählen.

Startfehler suchen kann ohne Probleme auch auf Verdacht ausgeführt werden. Gegebenenfalls wird am Programmende gemeldet „Keine Probleme gefunden.“

Wiederherstellung eines früheren Zustandes

Startet nach der Fehlerbeseitigung Windows 7 nicht, so kann durch die Wiederherstellung versucht werden zu einem Ergebnis zu gelangen. Die Wiederherstellung hier und nicht über die Systemsteuerung zu verwenden bietet sich an, weil diese mit einer minimalen Systemkonfiguration besser durchzuführen ist.


Übertragung einer Abbildung

Die wohl letzte Möglichkeit Fehler zu beseitigen ist die Übertragung einer Abbildung, die ebenfalls angeboten wird. Voraussetzung ist natürlich, dass diese Abbildung vorher mit dem Windows 7 Sicherungsprogramm erstellt wurde.

Dieser Programmpunkt bietet zugleich die Möglichkeit, das Windows Abbild zu übertragen, wenn Windows 7 nicht mehr startet.

Ein Tipp: Fertigen Sie sobald Windows 7 fertig mit den üblicher Weise verwendeten Programmen installiert ist und einwandfrei funktioniert mit:

Start >> Systemsteuerung >> Sichern und Wiederherstellen“ >> System Abbild erstellen ein Abbild auf einer Festplatte in einem Verzeichnis an und notieren Sie den Speicherplatz.

Verwenden Sie für Ihre anderen Sicherungsaktivitäten einen anderen Datenträger oder eine anderes Verzeichnis auf dieser Festplatte.

So haben sie immer im äußersten Notfall die Möglichkeit auf die erst Installation zurück zu gehen.

Die Eingabeaufforderung

Durch den Menüpunkt Eingabeaufforderung bestehen viele Möglichkeiten einzelne Fehler und Probleme zu beseitigen.


Bein Installierten Windows 7 finden Sie durch

Win + r >E> CMD >> OK >E> Help

eine Liste der möglichen Befehle und mit Help Befehl eine Beschreibung der möglichen Option.


Ein Tipp: Sehen Sie sich die Möglichkeiten um Dateien, Verzeichnisse, Partition , Festplatten und Disketten, sowie Batchdateien zu erstellen einmal an, damit Sie wissen, was sie tun können, wenn Sie es brauchen.


Bei dem Menüpunkt Eingabeaufforderung wird das Verzeichnis X:/Sources gezeigt, was wenig hilfreich ist. Darum hier zunächst, wie man dort navigiert und sucht:


„ Dir /P“ werden die vorhandenen Dateien in Bildfensterabschnitten angezeigt, auf Tastendruck geht es weiter.

Um eine Übersicht zu erhalten kann man mit „Dir *.EXE“ und „Dir *.COM“ nur die ausführbaren Dateien anzeigen. Groß- oder Kleinschreibung ist gleichgültig. Es empfiehlt sich auch die Ergänzung „ /P“ also „Dir *.EXE /P“ zu verwenden.


Ein Verzeichnis weiter gehen „CD“. Ein Verzeichnis zurück gehen „CD..“ Zu einem anderen Laufwerk gehen „C:“ (Alle Befehle sind mit „“ Anführungsstrichen eingefasst, diese natürlich nicht mit eingeben)

Eine Übersicht über die möglichen Option erhalten Sie mit „Befehl /?“ also zum Beispiel „xcopy /?“ Viele der benötigten Dateien finden Sie unter Windows\System32 vom Ausgangspunkt „x:/Sources“ gehen Sie dorthin mit

CD.. >> CD Windows >> CD System32

Ausführliche Informationen über die an der Eingabeaufforderung zu verwendeten Befehle finden Sie unter Windows 7 Kommandozeilen-Befehle

Problemgeräte im Gerätemanager finden und reparieren

Defekte Geräte werden im Gerätemanager gelb markiert.

Klicken Sie doppelt auf den Geräte-Eintrag so werden in einem Fenster die festgestellten Fehler angezeigt, die im Allgemeinen auch einen Fehler Code beinhalten. Diese Code hat folgende Bedeutung


1 Das Gerät kann von Windows nicht konfiguriert werden. Folgen sie den den Anweisungen bei Gerätestatus.

3 Geräte Treiber beschädigt oder Speichermangel. Zunächst die neuesten Treiber neu installieren, hilft das nicht, das Gerät entfernen und nach Neustart neu installierten.

8 Geräte funktioniert nicht, weil der Treiber beschädigt (Name meist angegeben) ist. Auf Treiber-Software aktualisieren klicken.

10 Gerät nicht vorhanden, funktioniert nicht richtig oder keine Treiber installiert. Prüfen Sie, ob das Gerät richtig installiert ist, angeschlossen, oder in den Slot eingesteckt ist. Gegebenenfalls die neuesten Treiber neu installieren,

12 keine freien Ressourcen vorhanden. Bei Karten einen anderen Slot verwenden, Stecker-Anschluss, den Anschluss prüfen und einen anderen Anschluss verwenden.

18 Der Treiber ist defekt die Treibe- Software aktualisieren.

23 Grafikkarten- Problem Grafikkarte Entfernen und nach abgebrochenen Neustart Neu Installieren.


32 Treiberdienst für dieses Gerät wurde deaktiviert. Der Starttyp für diesen Treiber wurde deaktiviert. Den Treiber Deinstallieren und "Nach neuer Hardware Suchen."

Leistungsbremsen ermittel und beseitigen

Start >> Systemsteuerung >> System und Sicherheit >> Warungscenter >> (linker Fenstertei) Leistungsinformationen anzeigen >> Bereicht Aufgaben >> Weitere Tools >> Systeminteritätsbericht erstellen


Windows 7 wird nun Ihr System analysieren, was einige Sekunden dauert und einen Bericht über Schwachstellen ausgaben.


Schwachstellen berseitigen

Windows 7 verwendet zuviel Resourzen für die Darstellung der Oberflächen

Start >> Systemsteuerung >> Dartellung und Anpassung >> Anpassung >> Basisdesign mit hohem Kontrast>>> Windows 7 Basis >> Wählen Sie ein Design mit hoher Auflösung.


Erweiterte Statusmeldungen bei der Abmeldung

WIN + R >E> GPEDIT >> (linker Fenstertei) Administrative Vorlagen >> System >R> Ausführliche Vergleiche zu normalen Meldungen >> Bearbeiten >> Aktiviert >> OK.

Während der Herunterfahrens bzw. An- und Abmeldung werden ausführliche Statusinformationen augezeigt.

Störungen im Netzwerk beseitigen.

Als Auswahl aus den folgenden Gesamtzusammenstellungen sind hier die in Windows 7 enthaltenen Tools die Teils direkt oder über Win +r aufgerufen werden können und Ihnen helfen Netzwerk-Störungen zu beseitigen: Soweit Option zu den Tools vorhanden sind werden bei Anwendung unter Win+r >E>CMD >> Toolnamen /? >> OK diese Option angezeigt.

Hostname zeigt den verwendeten Rechner an

Ipconfig zeigt die TPC/IP Konfiguration nützlich bei Problemen mit der IP-Adresse und der DHPC Konfiguration.

Nbtstat zeigt den aktuellen Status von NetBios über TCP/IP und den Namenscache.

Netdiag zeigt die Parameter der Netzwerkverbindung.

Netstat zeigt die Statistik der Aktuellen TCP/IP Verbindung.

NsLookup ermöglicht die Überprüfung von Einträgen des DNS-Servers, wie Alias-Namen und Betriebssystem- Informationen.

Ping prüft die TCP/IP Konfiguration und die verbundenen Rechner.

Route zeigt und ändert die IP-Routing Tabelle

Tracert zeigt den Netzwerkpfand zu einem verbundenen System.

Windows 7 DVD erstellen, wenn diese fehlt oder verloren wurde

Hier finden Sie eine ausführliche Anleitung der PC-Welt


http://www.pcwelt.de/ratgeber/Installations-DVD-Windows-7-DVD-selber-bauen-355236.html

Fehler die mit Bordmitteln nicht beseitigt werden können

Wenn die Start-Reparatur versagt und auch die System-Reparatur und die Wiederherstellung, sind meist von 3 Ursachen beteiligt: 1. Die Installation von völlig ungeeigneter Software 2. Die Installation von fehlerhafter Hardware 3. Schlimmsten Falls einer Änderung der Festplatten- und Partitionsstruktur oder der Entfernung oder Beschädigung von für den Start notwendigen. Dateien.

Kennzeichnend ist in allen drei Fällen, dass der Rechner nicht mehr startet und zum Erreichen der Hilfsprogramme muss die Windows 7 CD-ROM oder eine Rettungs-CD-ROM verwendet werden.

Während in den Fällen 1 +2 durch eine Entfernen der ungeeigneten Produkte, fast immer eine Reparatur möglich ist, muss über Fall 3 etwas länger gesprochen werden.

Beschädigte Systemdateien können, wenn nicht Startdateien betroffen sind, mit SFC /Scannow ersetzt werden, meist durch die Fehleranzeige beim Starten zu ermittelnden Dateien können von der Befehlszeilen- Option mit EXPAND von der CD-ROM jedoch relativ leicht ersetzt werden.

Schlimmer ist eine Veränderung der Festplatten- und Partition-Struktur. Eine Veränderung, die sich vielleicht nur durch den Ausfall einer Festplatte, durch eine Partition-Änderung, durch den Benutzer oder von böswilligen Eindringlingen in den Rechner, verursacht wurden. Unterstellen wir, dass Windows 7 auf der Partition H: installiert war, so führt jede Veränderung zwischen C: und H: zu einer Veränderung von H: in zum Beispiel G:, weil eine Partition entfernt wurde . Und es gibt nur zwei Möglichkeiten zur Reparatur indem die alte Struktur wieder hergestellt wird oder, dass die Startdateien manuell abgeändert wertden. Es wird jedoch oft nur eine Neuinstallation helfen, zumal alle Sicherungs- Abbilder auch auf die alte Struktur bestehen. Es sollte daher immer, vorallem bei Mehreren Betriebsystem auf dem Rechner, streng darauf geachtet werden, die Festplatten- und Partition - Buchstagen nicht zu verändern. Die einzig sicheren Installation ist die eines einzigen Betriebssystems auf C:.

Die Windows FIX-IT Tools anwenden.

Diese Tools finden Sie hier:

http://support.microsoft.com/gp/cp_fixit_main/de#tab4

Microsoft bietet auf dieser Seite eine Auflistung von Fehlersituationen und nach deren anklicken Meint ein Tool zur Fehlerbeseitigung oder aber Hinweise zur Fehlerbeseitigung.

Klickein Sie zu nächst auf eine Hauptgruppe und wählen Sie nach deren anklicken eine Fehlerbeschreibung aus, die Ihrem Problem entspricht, Folgen sie dann nach deren anklicken den Anweisungen.

Systemreparatur DVD erstellen

Eine Neue DVD einlegen

Start >> Alle Programme >> Wartung >> /Systemreparaturdatenträger
Den Anweisungen des Programms folgen und und die fertig gestellte DVD entsprechen beschriften.

Falls der Rechner nicht mehr startet, stellt beim Start von der DVD diese das Reparatur-Menü zur Verfügung , das auch mit F8 beim Start des Rechner hervorgerufen wird..
Nachdem Start von der DVD werden zunächst Daten geladen und nach der Spracheingabe bez. Bestätigung und der Auswahl der Installation, wenn mehrere vorhanden sind, wird folgendes Menü gezeigt.:<BR<
_________________________________________________________________

Systemstart Reparatur
Probleme, die den Start von Windows behindert, automatisch beheben.

Systemwiederherstellung
Windows auf einen früheren Status wiederherstellen.

Systemabbild Wiederherstellen
Stellt den Computer mithilfe eines zuvor erstellen Systemabbildes wieder her.

Windows- Speicher Diagnose
Computer auf Speicherhardware Fehler überprüfen.

Eingabeaufforderung
Eingabeaufforderungsfenster öffnen

Herunterfahren . , Neu Starten

__________________________________________________________________


Systemreparatur

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Systemreparatur, die das bei Windows XP übliche Formatieren und Neu Installieren ersetzen und unnötig machen.


Trotzdem sollte das System möglichst vorbereitet sein. Unnötige Installationen sollten über die Systemsteuerung >> Programme und Funktionen gelöscht sein, Die Festplatten sollten defragmentiert sein, nur die nötigen Dienste eingeschaltet, die unnötigen Dateien sollten gelöscht sein und die Registry gereinigt, was alle zur System Pflege gehört und zum großen Teil mit windows 7 Bordmitteln möglich ist..



Von der Windows 7 DVD starten

Wenn Sie die Windows DVD einlegen und den Rechner neu starten, so wird nachdem Start eine Schriftzeile angezeigt die sagt, dass Sie eine Taste drücken sollen wenn Sie von der DVD starten wollen. Drücken sie dann sofort eine beliebige Tastatur-Taste.

Nach dem Laden von Dateien erscheint die Abfrage der Spracheinstellungen, die sie ändern oder bestätigen, Danach erscheint das Startmenü. Klicken sie dort unten rechts auf Computer Reparatur, wählen Sie falls Sie mehrere Windows installiert haben, Windows 7 aus.

Tipp: Sie vermeiden Irrtümer bei verschiedener Windows -Installationen, wenn Sie Festplattennamen wie: "Windows7", Windows_XP usw. verwenden

Danach werden falls Startprobleme vorliegen, diese beseitigt und die Reparatur beendet. Ist die Reparatur nicht erfolgreich, wird zunächst angeboten die Systemwiederherstellung zu benutzen, dies sollten Sie ablehnen, da Sie diese auch aus dem Hauptmenü direkt anwählen können, Sie müssten, wenn dies nicht Ihre Absicht war den gesamten Vorgang nocheinmal durchführen. Der Vorgang wird dann abgeschlossen und das Hauptmenü gezeigt.

Tipp Sie erreichen die Start Reparatur schneller auch, wenn sie mit F8 (Beim Start mehrmals F8 drücken) das ausführliche Startmenü wählen und dann "Start Reparatur" Es wird im Übrigen das gleiche Menü gezeigt wie oben unter" Systemreparatur DVD Erstellen" gezeigt. .

Windows Update Installation zur Wiederherstellung verwenden:

Sie Können wenn Windows 7 noch läuft, Notfalls auch abgesichert gestartet, von der Windows 7 DVD die Setup.exe aufrufen oder den automatischen Start der DVD verwenden und Update aufrufen. Wenn Sie dies tun dauert der ganze Vorgang länger als die Erstinstallation, weil Windows 7 zunächst alle Einstellungen und Fremdprogramme speichert, dann die Windows-Dateien erneuert und schließlich die Einstellungen und Programme neuinstalliert. Alle Dateien bleiben unverändert und sie erhalten eine neues Windows, das genauso aussieht wie zuvor, jedoch ohne System- oder Einstellungsfehler



Diese Seite wurde ab Anfang 2010 erstellt und bis Februar 2011 erweitert und umgestaltet --Walterscheffel 18:05, 18. Jan. 2011 (UTC)

PcHilfe.org schützt Ihre Privatsphäre: