Mit freundlicher Unterstützung von: Testbericht

Anmeldung bei Windows : Windows - PCHilfe - PC und Computer Forum

Zum Inhalt

Anmeldung bei Windows

Fragen rund um Windows (alle Versionen).

Moderatoren: Acer5683, SiRPiT

Anmeldung bei Windows

Beitragvon Bickel » 31.12.2017, 16:11

Liebes Team

Schreibe von einem fremden PC.

Kann mich am eigenen PC nicht mehr anmelden. Nach dem Start erscheint nur das Datum mit Wochentag in normaler Größe und ganz klein ein Eingabefeld für das Passwort. Nach dessen Eingabe kommt die Meldung <Fehler bei der Anmeldung des Dienstes "Benutzerprofil" kann nicht geladen werden.

Bin verzweifelt und bitte um Hilfe, wofür ich mich schon jetzt herzlichst bedanken möchte.
Noch liebe Grüße
Albert.

PS.: Ich wünsche allen ein gutes, gesundes Neue Jahr!
Bickel
pchilfe-Champion
pchilfe-Champion
 
Beiträge: 1354
Registriert: 28.04.2007, 19:43
Betriebssystem: WIN 10 Pro 64bit und google CHROME
Prozessor: Intel Core2Quad Q9550 2.83GHz
Platine: Fujitsu D 2812-A12 Intel Q45 Express 1333MHz
Arbeitsspeicher: 2x2GB DDR2-SDRAM 800MHz
Grafikkarte: Intel GMA 4500 DVMT 5.0 max.256MB DVI
Soundkarte: integriert
Netzteil (Modell+Leistung): 300Watt

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon SiRPiT » 31.12.2017, 16:22

Hallöchen,

versuch mal mit der Boot CD oder Stick von Windows eine Systemüberprüfung durch zu führen
Mit freundlichen Grüßen Peter = Alias SirPit

Bild
-
Bild
.
Bild
-
"Eine Demokratie vertraut ihren Bürgern, eine Diktatur nicht"
Benutzeravatar
SiRPiT
PC Hilfe Moderator
PC Hilfe Moderator
 
Beiträge: 13390
Registriert: 04.04.2009, 12:24
Wohnort: Friedberg/H.
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit Host/Win7/Win8/WinXP/W2k Virtual
Prozessor: Intel Core i7-6700K
Platine: ASUS Z170-A
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 32 GB DDR4-2400-14 Savage
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1070 Gamerock
Aktueller Grafiktreiber: Nvidia Geforce 390.65
Soundkarte: OnBoard Realtek HD Audio Controller
Netzteil (Modell+Leistung): Termaltake, Hamburg 530Watt
Monitor(e): Anz.1 BenQ GW2760HS | Anz 2 ASUS VW220
Festplatte(n): 1.OCZ RVD400-M22280-256GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB
Notebook(s): Acer Aspire 6930G | Aspire ES1-311
Drucker: Kyocera FS-2000d

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon Bickel » 31.12.2017, 16:53

danke SiRPiT,
Systemüberprüfung zeigt keine Fehler. Habe mit einer System Reparatur DVD -bei der Gratis Umstellung auf Windows 10 (Feb 2016)erstellt- auch die Systemwiederherstellung gemacht, konnte nicht abgeschlossen werden.
.
Bickel
pchilfe-Champion
pchilfe-Champion
 
Beiträge: 1354
Registriert: 28.04.2007, 19:43
Betriebssystem: WIN 10 Pro 64bit und google CHROME
Prozessor: Intel Core2Quad Q9550 2.83GHz
Platine: Fujitsu D 2812-A12 Intel Q45 Express 1333MHz
Arbeitsspeicher: 2x2GB DDR2-SDRAM 800MHz
Grafikkarte: Intel GMA 4500 DVMT 5.0 max.256MB DVI
Soundkarte: integriert
Netzteil (Modell+Leistung): 300Watt

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon SiRPiT » 01.01.2018, 22:07

Hast du noch irgendein Backup was du zurücksetzen könntest?
Mit freundlichen Grüßen Peter = Alias SirPit

Bild
-
Bild
.
Bild
-
"Eine Demokratie vertraut ihren Bürgern, eine Diktatur nicht"
Benutzeravatar
SiRPiT
PC Hilfe Moderator
PC Hilfe Moderator
 
Beiträge: 13390
Registriert: 04.04.2009, 12:24
Wohnort: Friedberg/H.
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit Host/Win7/Win8/WinXP/W2k Virtual
Prozessor: Intel Core i7-6700K
Platine: ASUS Z170-A
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 32 GB DDR4-2400-14 Savage
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1070 Gamerock
Aktueller Grafiktreiber: Nvidia Geforce 390.65
Soundkarte: OnBoard Realtek HD Audio Controller
Netzteil (Modell+Leistung): Termaltake, Hamburg 530Watt
Monitor(e): Anz.1 BenQ GW2760HS | Anz 2 ASUS VW220
Festplatte(n): 1.OCZ RVD400-M22280-256GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB
Notebook(s): Acer Aspire 6930G | Aspire ES1-311
Drucker: Kyocera FS-2000d

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon Bickel » 01.01.2018, 22:40

ja, am pc aber da komme ich derzeit nicht hin.

habe heute bei Google einige, dem Fehlerwortlaut genau gleichlautende Lösungsvorschläge gefunden ,werde diese morgen erproben und dann berichten.

noch liebe Grüße und vielen Dank
Albert
Bickel
pchilfe-Champion
pchilfe-Champion
 
Beiträge: 1354
Registriert: 28.04.2007, 19:43
Betriebssystem: WIN 10 Pro 64bit und google CHROME
Prozessor: Intel Core2Quad Q9550 2.83GHz
Platine: Fujitsu D 2812-A12 Intel Q45 Express 1333MHz
Arbeitsspeicher: 2x2GB DDR2-SDRAM 800MHz
Grafikkarte: Intel GMA 4500 DVMT 5.0 max.256MB DVI
Soundkarte: integriert
Netzteil (Modell+Leistung): 300Watt

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon Bickel » 02.01.2018, 16:37

Liebes Team

Habe einen alten PC anstelle des defekten PC angeschlossen, zum Laufen gebracht damit ich das schreiben kann.

Leider haben die gegoogelten Lösungsvorschläge überhaupt nichts gebracht. Ich weiß nicht mehr weiter.

Denke an einen PC Neukauf, aber wie kann ich meine Daten von der Festplatte retten?

Noch liebe Grüße und vielen Dank.
Albert
Bickel
pchilfe-Champion
pchilfe-Champion
 
Beiträge: 1354
Registriert: 28.04.2007, 19:43
Betriebssystem: WIN 10 Pro 64bit und google CHROME
Prozessor: Intel Core2Quad Q9550 2.83GHz
Platine: Fujitsu D 2812-A12 Intel Q45 Express 1333MHz
Arbeitsspeicher: 2x2GB DDR2-SDRAM 800MHz
Grafikkarte: Intel GMA 4500 DVMT 5.0 max.256MB DVI
Soundkarte: integriert
Netzteil (Modell+Leistung): 300Watt

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon SiRPiT » 02.01.2018, 21:53

Wenn dir der Link https://support.microsoft.com/de-de/hel ... or-message mit den mittelmäßigen Reparatur versuchen nichts weitergebracht hat (eigentlich echt armselig was dazu Microsoft dazu schreibt und es immer wieder auf fremd Antiviren hin zu weisen) vielleicht dann vielleicht jenes...

Also es gibt da noch eine Lösung. die wird hier beschrieben https://www.wintotal.de/administratorpa ... schreiben/

in der Computerverwaltung unter Benutzer und Gruppen gibt’s ja noch ein vordefinierten Administrator Account wenn du dem mit hilfe des Offline NT Password & Registry Editors ein Neues Passwort verpasst kannst du dich zumindest als Administrator Anmelden und versuchen dein Userprofil zu reparieren oder ganz neu zu erstellen.

P.S.:
Hier wird dieses lästige Problem was seid Windows XP existiert auch noch mal beschrieben mit vielen hilfreichen Tipps und Tricks Anmeldung scheitert wegen defektem Benutzerprofil wie dem auch sei, oder welcher Tipp bei dir das endgültige Resultat bringt ist ein Zweiter Account oder ein fortwährendes Backup immer mit einem Externen Programm immer hilfreich.

Hab das übrigens vorhin mit dem Offline NT Password & Registry Editor vorhin mal getestet, unter diversen Umständen ist es notwendig das Programm per Boot CD als auch USB Stick noch mal neu zu starten zumindest war das bei mir notwendig, ansonsten klappts unter Windows 1o genauso gut als auch schon unter Windows 7.

Denke an einen PC Neukauf, aber wie kann ich meine Daten von der Festplatte retten?

Ja sicher ist dein PC schon ein bisschen älter, aber Leistung für die heutigen Anforderungen hat das Teil allemal, vielleicht einfach mal Windows Komplett neu installieren hab das auch im November nach fast zwei Jahren gemacht und danach lief der PC um einiges schneller als zuvor mit den ganzen verflixten Upgrades.

Die daten von der Alten auf eine neue zu übertragen ist wohl das geringste Problem.
Mit freundlichen Grüßen Peter = Alias SirPit

Bild
-
Bild
.
Bild
-
"Eine Demokratie vertraut ihren Bürgern, eine Diktatur nicht"
Benutzeravatar
SiRPiT
PC Hilfe Moderator
PC Hilfe Moderator
 
Beiträge: 13390
Registriert: 04.04.2009, 12:24
Wohnort: Friedberg/H.
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit Host/Win7/Win8/WinXP/W2k Virtual
Prozessor: Intel Core i7-6700K
Platine: ASUS Z170-A
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 32 GB DDR4-2400-14 Savage
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1070 Gamerock
Aktueller Grafiktreiber: Nvidia Geforce 390.65
Soundkarte: OnBoard Realtek HD Audio Controller
Netzteil (Modell+Leistung): Termaltake, Hamburg 530Watt
Monitor(e): Anz.1 BenQ GW2760HS | Anz 2 ASUS VW220
Festplatte(n): 1.OCZ RVD400-M22280-256GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB
Notebook(s): Acer Aspire 6930G | Aspire ES1-311
Drucker: Kyocera FS-2000d

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon Bickel » 03.01.2018, 08:20

Hallo SiRPiT,

werde natürlich weiter versuchen den PC zum Laufen bringen, muss deine Vorschläge jetzt kopieren<da ich diesen PC ja wieder entfernen muss>um beim defekten PC anwenden zu können.

Zum Neukauf: Vor dem Ausfall hatte ich große Probleme mit WORD. Schreibe eine 8seitiges Dokument, bei jedem Aufruf erscheint es anders, einmal fehlen Fotos -einmal nur Fototeile -einmal die Beschriftungen darin und zuletzt ist Word nach der sechsten Seite überhaupt stehen geblieben. Konnte nur mit dem Taskmanager den Word Task beenden. Und mein Enkelsohn möchte gerne den PC haben.

Wichtig nun, die Daten auf die neue zu übertragen, wie geht das?

Liebe Grüße und vielen Dank
Albert
Bickel
pchilfe-Champion
pchilfe-Champion
 
Beiträge: 1354
Registriert: 28.04.2007, 19:43
Betriebssystem: WIN 10 Pro 64bit und google CHROME
Prozessor: Intel Core2Quad Q9550 2.83GHz
Platine: Fujitsu D 2812-A12 Intel Q45 Express 1333MHz
Arbeitsspeicher: 2x2GB DDR2-SDRAM 800MHz
Grafikkarte: Intel GMA 4500 DVMT 5.0 max.256MB DVI
Soundkarte: integriert
Netzteil (Modell+Leistung): 300Watt

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon SiRPiT » 03.01.2018, 14:39

Bickel hat geschrieben:Vor dem Ausfall hatte ich große Probleme mit WORD. Schreibe eine 8seitiges Dokument, bei jedem Aufruf erscheint es anders, einmal fehlen Fotos -einmal nur Fototeile -einmal die Beschriftungen darin und zuletzt ist Word nach der sechsten Seite überhaupt stehen geblieben. Konnte nur mit dem Taskmanager den Word Task beenden.

Meinst du mit "WORD" ein Office Word oder das Wordpad aus dem Windows Zubehör, das hört sich das fast nach einem Speicher Problem an Word Dateien mit Bildern werden eben zuweilen sehr groß wenn man die Bilder vorher nicht richtig Formatiert, selbst wenn man Bilder übers Layout verkleinert, bleibt ja das Bild in der Original Größe im Dokument erhalten.

Bickel hat geschrieben:Wichtig nun, die Daten auf die neue zu übertragen, wie geht das?

Wie bei allem gibt’s da mehrere Lösungen, erste und einfachste Lösung du hängst die Festplatte von deinem Alten PC einfach an den neuen auf irgendeinen freien SATA Steckplatz, ist die Festplatte jedoch noch eine ältere IDE Festplatte kann man das auch mittels Netzwerkfreigabe oder mittels USB Stick die Daten auf den neuen PC übertragen ansonsten gibt’s auch Wechsel Adapter IDE auf SATA wenn der PC bis dahin noch nicht wieder läuft oder du startest mit einer Knoppix Boot CD und überträgst dann die Daten auf einen USB Stick oder Festplatte und dann auf deinen neuen PC.
Mit freundlichen Grüßen Peter = Alias SirPit

Bild
-
Bild
.
Bild
-
"Eine Demokratie vertraut ihren Bürgern, eine Diktatur nicht"
Benutzeravatar
SiRPiT
PC Hilfe Moderator
PC Hilfe Moderator
 
Beiträge: 13390
Registriert: 04.04.2009, 12:24
Wohnort: Friedberg/H.
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit Host/Win7/Win8/WinXP/W2k Virtual
Prozessor: Intel Core i7-6700K
Platine: ASUS Z170-A
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 32 GB DDR4-2400-14 Savage
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1070 Gamerock
Aktueller Grafiktreiber: Nvidia Geforce 390.65
Soundkarte: OnBoard Realtek HD Audio Controller
Netzteil (Modell+Leistung): Termaltake, Hamburg 530Watt
Monitor(e): Anz.1 BenQ GW2760HS | Anz 2 ASUS VW220
Festplatte(n): 1.OCZ RVD400-M22280-256GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB
Notebook(s): Acer Aspire 6930G | Aspire ES1-311
Drucker: Kyocera FS-2000d

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon Bickel » 03.01.2018, 15:18

Es ist WORD 2013 ein Office Programm

Es ist eine SATA Platte, aber was ist wenn der neue PC eine SSD Platte hat?

Danke.
Bickel
pchilfe-Champion
pchilfe-Champion
 
Beiträge: 1354
Registriert: 28.04.2007, 19:43
Betriebssystem: WIN 10 Pro 64bit und google CHROME
Prozessor: Intel Core2Quad Q9550 2.83GHz
Platine: Fujitsu D 2812-A12 Intel Q45 Express 1333MHz
Arbeitsspeicher: 2x2GB DDR2-SDRAM 800MHz
Grafikkarte: Intel GMA 4500 DVMT 5.0 max.256MB DVI
Soundkarte: integriert
Netzteil (Modell+Leistung): 300Watt

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon SiRPiT » 03.01.2018, 18:58

Bickel hat geschrieben:Es ist WORD 2013 ein Office Programm

Ich weiß gerade nicht wie sich das im Office 2013 nennt, aber beim Office 2013 gibt es eine Option womit sich Dokumente mit vielen Bildern nach dem Layout verkleinern lassen somit wird dann sozusagen überflüssiges Material aus dem Dokument entfernt, besser ist es natürlich die Bilder zu verkleinern bevor du sie in das Dokument einfügst.
Selbst bei einer Powerpoint Präsentation würde ich die Bilder vor dem einfügen schon auf ein Mindestmaß reduzieren das erleichtert das bearbeiten um einiges.

Ich arbeite hauptsächlich mit einem Editor Notepad++ und hin und wieder mit Excel und Access mehr brauche ich eigentlich nicht, auf meinem Notebook habe ich noch ein Office 2016 Professionell das steht aber gerade in der Firma weil ich da was mit Protokolliere.

Zudem verfügt dein PC ja auch nur eine dedizierten Grafikkarten in der CPU die mit shared memory arbeitet was natürlich auch bei vielen hochauflösenden Bildern auf einem Dokument zu Fehlern führt.

Bickel hat geschrieben:Es ist eine SATA Platte, aber was ist wenn der neue PC eine SSD Platte hat?

Ja das ist im Endeffekt den Daten wurscht was für einen Datenträger dein neuer PC hat, aber im allgemeinen eignet sich eine SSD eher weniger zur Datenablage, in der Regel gehört dort das Betriebssystem, die Programme und die Auslagerungsdatei drauf, aber keine Daten die bearbeitet werden außer vielleicht bei einem Notebook wenn dort eben nur ein Datenträger verbaut werden kann. Für kleine Daten wie Dokumente, Musik (mp3), Bilder und Videos ist eine Festplatte besser geeignet, als eine SSD.
Aus dem Grund haben die meisten PCs neben einer SSD noch eine herkömmliche Festplatte verbaut!
Mit freundlichen Grüßen Peter = Alias SirPit

Bild
-
Bild
.
Bild
-
"Eine Demokratie vertraut ihren Bürgern, eine Diktatur nicht"
Benutzeravatar
SiRPiT
PC Hilfe Moderator
PC Hilfe Moderator
 
Beiträge: 13390
Registriert: 04.04.2009, 12:24
Wohnort: Friedberg/H.
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit Host/Win7/Win8/WinXP/W2k Virtual
Prozessor: Intel Core i7-6700K
Platine: ASUS Z170-A
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 32 GB DDR4-2400-14 Savage
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1070 Gamerock
Aktueller Grafiktreiber: Nvidia Geforce 390.65
Soundkarte: OnBoard Realtek HD Audio Controller
Netzteil (Modell+Leistung): Termaltake, Hamburg 530Watt
Monitor(e): Anz.1 BenQ GW2760HS | Anz 2 ASUS VW220
Festplatte(n): 1.OCZ RVD400-M22280-256GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB
Notebook(s): Acer Aspire 6930G | Aspire ES1-311
Drucker: Kyocera FS-2000d

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon Bickel » 12.01.2018, 11:39

Hallöchen, seit einer Stunde läuft mein PC wieder.

Am vergangenen Freitag hat mich ein Techniker meines örtlichen Internet Providers besucht. Es gelang ihm auch nicht -mit meiner System-Reparatur DVD- den PC zu reparieren, dann hat er es mit der zweiten Lösung von SiRPiT gemacht und bald war der richtige Anmelde Bildschirm da. Doch nach Eingabe des Passwortes war alles wieder weg. Scheint ein ungewöhnlicher Fehler zu sein und er hat den PC in sein Büro mitgenommen. Heute hat er ihn wieder zurück gebracht und mir kommt vor, dass er noch nie so schnell und stabil gelaufen ist. Auch das WORD Programm läuft wieder tadellos.

Zu den anderen angesprochenen Punkten werde ich noch schreiben.

Noch liebe Grüße und auch vielen Dank für ihre Bemühungen,
Albert.
Bickel
pchilfe-Champion
pchilfe-Champion
 
Beiträge: 1354
Registriert: 28.04.2007, 19:43
Betriebssystem: WIN 10 Pro 64bit und google CHROME
Prozessor: Intel Core2Quad Q9550 2.83GHz
Platine: Fujitsu D 2812-A12 Intel Q45 Express 1333MHz
Arbeitsspeicher: 2x2GB DDR2-SDRAM 800MHz
Grafikkarte: Intel GMA 4500 DVMT 5.0 max.256MB DVI
Soundkarte: integriert
Netzteil (Modell+Leistung): 300Watt

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon SiRPiT » 12.01.2018, 14:54

Hm das täte mich dann doch mal interessieren woran es lag *!*
Mit freundlichen Grüßen Peter = Alias SirPit

Bild
-
Bild
.
Bild
-
"Eine Demokratie vertraut ihren Bürgern, eine Diktatur nicht"
Benutzeravatar
SiRPiT
PC Hilfe Moderator
PC Hilfe Moderator
 
Beiträge: 13390
Registriert: 04.04.2009, 12:24
Wohnort: Friedberg/H.
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit Host/Win7/Win8/WinXP/W2k Virtual
Prozessor: Intel Core i7-6700K
Platine: ASUS Z170-A
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 32 GB DDR4-2400-14 Savage
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1070 Gamerock
Aktueller Grafiktreiber: Nvidia Geforce 390.65
Soundkarte: OnBoard Realtek HD Audio Controller
Netzteil (Modell+Leistung): Termaltake, Hamburg 530Watt
Monitor(e): Anz.1 BenQ GW2760HS | Anz 2 ASUS VW220
Festplatte(n): 1.OCZ RVD400-M22280-256GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB
Notebook(s): Acer Aspire 6930G | Aspire ES1-311
Drucker: Kyocera FS-2000d

Re: Anmeldung bei Windows

Beitragvon Bickel » 12.01.2018, 18:16

Hallo SiRPiT,
ich habe nicht viel mitbekommen was der Techniker gesagt hat (höre schlecht und kann manche gar nicht verstehen was sie sprechen), mir war im Moment auch wichtiger, dass der PC wieder geht. Ich habe nur soviel mitbekommen, dass er einiges neu aufgesetzt hat, dass der PC wieder lief, am nächsten Tag wieder ausfiel, wieder neue Einstellungen....weiß nicht genau was eigentlich geholfen hat.
Den Bildschirm hat er mit dem Fujitsu Desktop Programm neu eingerichtet.
Bickel
pchilfe-Champion
pchilfe-Champion
 
Beiträge: 1354
Registriert: 28.04.2007, 19:43
Betriebssystem: WIN 10 Pro 64bit und google CHROME
Prozessor: Intel Core2Quad Q9550 2.83GHz
Platine: Fujitsu D 2812-A12 Intel Q45 Express 1333MHz
Arbeitsspeicher: 2x2GB DDR2-SDRAM 800MHz
Grafikkarte: Intel GMA 4500 DVMT 5.0 max.256MB DVI
Soundkarte: integriert
Netzteil (Modell+Leistung): 300Watt


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

PcHilfe.org schützt Ihre Privatsphäre: