Mit freundlicher Unterstützung von: Testbericht

PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min) : Computer Allgemein - 3 - PCHilfe - PC und Computer Forum

Zum Inhalt

PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min)

Du hast ein PC Problem, oder eine Frage zu PCs? Dann bist du hier richtig!

Moderatoren: Acer5683, SiRPiT, DrNo

Re: PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min)

Beitragvon SiRPiT » 09.09.2017, 22:43

Was Passiert denn wenn du dann F1 oder F2 drückst?
Mit freundlichen Grüßen Peter = Alias SirPit

Bild
-
Bild
.
Bild
-
"Eine Demokratie vertraut ihren Bürgern, eine Diktatur nicht"
Benutzeravatar
SiRPiT
PC Hilfe Moderator
PC Hilfe Moderator
 
Beiträge: 13005
Registriert: 04.04.2009, 12:24
Wohnort: Friedberg/H.
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit Host/Win7/Win8/WinXP/W2k Virtual
Prozessor: Intel Core i7-6700K
Platine: ASUS Z170-A
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 32 GB DDR4-2400-14 Savage
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1070 Gamerock
Aktueller Grafiktreiber: Nvidia Geforce 382.33
Soundkarte: OnBoard Realtek HD Audio Controller
Netzteil (Modell+Leistung): Termaltake, Hamburg 530Watt
Monitor(e): Anz.1 BenQ GW2760HS | Anz 2 ASUS VW220
Festplatte(n): 1.OCZ RVD400-M22280-256GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB
Notebook(s): Acer Aspire 6930G | Aspire ES1-311
Drucker: Kyocera FS-2000d

Re: PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min)

Beitragvon A5TR31N » 10.09.2017, 00:27

F1 --> BIOS Menü
F2 --> Windows Login Screen
A5TR31N
Volles-Mitglied
Volles-Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.08.2017, 08:13
Betriebssystem: Windows 10
Prozessor: Intel i7 4790 3,6 GHz
Platine: MSI Z97-43G
Grafikkarte: AMD Radeon R290
Netzteil (Modell+Leistung): Thermaltake Berlin 630W
Monitor(e): 2 * 27" (DVI & HDMI)
Festplatte(n): 1 * SSD 250 GB 3 * HDD

Re: PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min)

Beitragvon SiRPiT » 10.09.2017, 01:19

A5TR31N hat geschrieben:F2 --> Windows Login Screen

Und wenn du F2 drückst dauert es wahrscheinlich sehr lange aber schließlich startet dann Windows doch noch und alle Festplatten werden auch angezeigt?
Mit freundlichen Grüßen Peter = Alias SirPit

Bild
-
Bild
.
Bild
-
"Eine Demokratie vertraut ihren Bürgern, eine Diktatur nicht"
Benutzeravatar
SiRPiT
PC Hilfe Moderator
PC Hilfe Moderator
 
Beiträge: 13005
Registriert: 04.04.2009, 12:24
Wohnort: Friedberg/H.
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit Host/Win7/Win8/WinXP/W2k Virtual
Prozessor: Intel Core i7-6700K
Platine: ASUS Z170-A
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 32 GB DDR4-2400-14 Savage
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1070 Gamerock
Aktueller Grafiktreiber: Nvidia Geforce 382.33
Soundkarte: OnBoard Realtek HD Audio Controller
Netzteil (Modell+Leistung): Termaltake, Hamburg 530Watt
Monitor(e): Anz.1 BenQ GW2760HS | Anz 2 ASUS VW220
Festplatte(n): 1.OCZ RVD400-M22280-256GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB
Notebook(s): Acer Aspire 6930G | Aspire ES1-311
Drucker: Kyocera FS-2000d

Re: PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min)

Beitragvon A5TR31N » 10.09.2017, 01:21

Ab diesem Punkt geht alles gewöhnlich schnell. Das langsame findet alles davor statt.
A5TR31N
Volles-Mitglied
Volles-Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.08.2017, 08:13
Betriebssystem: Windows 10
Prozessor: Intel i7 4790 3,6 GHz
Platine: MSI Z97-43G
Grafikkarte: AMD Radeon R290
Netzteil (Modell+Leistung): Thermaltake Berlin 630W
Monitor(e): 2 * 27" (DVI & HDMI)
Festplatte(n): 1 * SSD 250 GB 3 * HDD

Re: PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min)

Beitragvon SiRPiT » 10.09.2017, 12:42

Hm, es gibt Mainboards mit zwei unterschiedlichen Controllern d.h. der Erste SATA Controller ist meist der Intel und der Zweite zb. ein Marvell SATA Controller.

Meinem Zweit PC (MB Gigabyte GA-Z68X-UD3H-B3) hat zwei Controller unter gewissen Umständen braucht der Ziemlich lange im BIOS weil da noch ein eSATA Controller mit Festplatten Laufwerk dran hängt.

In der Spezifikations Beschreibung von deinem Mainboard finde ich da jetzt nichts darüber, aber was mich ein bisschen verwundert hatte war bei derHitachi HDS721010CLA332 1000,2GB Festplatte, da wird keine Übertragungsrate angegeben.

Könntest du mal diese Hitachi Festplatte vom Mainboard abhängen sofern dort keine Verknüpften DatenOrdner drauf liegen und einen neuen Kaltstart durchführen um das mal zu Testen.
Mit freundlichen Grüßen Peter = Alias SirPit

Bild
-
Bild
.
Bild
-
"Eine Demokratie vertraut ihren Bürgern, eine Diktatur nicht"
Benutzeravatar
SiRPiT
PC Hilfe Moderator
PC Hilfe Moderator
 
Beiträge: 13005
Registriert: 04.04.2009, 12:24
Wohnort: Friedberg/H.
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit Host/Win7/Win8/WinXP/W2k Virtual
Prozessor: Intel Core i7-6700K
Platine: ASUS Z170-A
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 32 GB DDR4-2400-14 Savage
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1070 Gamerock
Aktueller Grafiktreiber: Nvidia Geforce 382.33
Soundkarte: OnBoard Realtek HD Audio Controller
Netzteil (Modell+Leistung): Termaltake, Hamburg 530Watt
Monitor(e): Anz.1 BenQ GW2760HS | Anz 2 ASUS VW220
Festplatte(n): 1.OCZ RVD400-M22280-256GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB
Notebook(s): Acer Aspire 6930G | Aspire ES1-311
Drucker: Kyocera FS-2000d

Re: PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min)

Beitragvon A5TR31N » 10.09.2017, 12:46

Ich habe heute mal verschiedene Starts ausprobiert. Due Trennung der Festplatten habe ich nacheinander schon früher abgecheckt. Hat aber nichts gebracht. Alle Bootvorgänge heute im Abgesicherten Modus verliefen Fehlerfrei. Ich werde also am nächsten Wochenende mal eine Neuinstallation auf einer neues SSD vornehmen.
A5TR31N
Volles-Mitglied
Volles-Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.08.2017, 08:13
Betriebssystem: Windows 10
Prozessor: Intel i7 4790 3,6 GHz
Platine: MSI Z97-43G
Grafikkarte: AMD Radeon R290
Netzteil (Modell+Leistung): Thermaltake Berlin 630W
Monitor(e): 2 * 27" (DVI & HDMI)
Festplatte(n): 1 * SSD 250 GB 3 * HDD

Re: PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min)

Beitragvon SiRPiT » 10.09.2017, 14:57

A5TR31N hat geschrieben:Ab diesem Punkt geht alles gewöhnlich schnell. Das langsame findet alles davor statt.

Äh also so wie ich es verstanden habe braucht das BIOS ewig lange zum Starten, versuche das doch mal etwas genaue zu beschreiben wie der Startvorgang bei dir aussieht, wenn bei dir bei jedem Start dieser Bootscreen vom BIOS auftaucht könnte es auch die Mainboard Batterie sein die leer ist.

A5TR31N hat geschrieben:Alle Bootvorgänge heute im Abgesicherten Modus verliefen Fehlerfrei.

Wieso in den Abgesicherten Modus? Wenn Punkt 1. oben zutrifft dann hat der lange PC Start nichts mit Windows zu tun, du hättest es nur gleich von Anfang an im Tread erklären müssen das der PC bevor Windows beginnt zu laden der PC im BIOS sehr lange zum Starten benötigt.

Das BIOS überprüft beim Starten alle am PC Angeschlossenen Hardware und wenn dort Komplikationen durch zb. Fehlerhafte USB Geräte, USB Stick, Drucker, Tastatur & Maus oder ein defektes SATA Kabel usw. auftreten dann kann der Start unter Umständen auch sehr lange benötigen, das hat aber dann nichts mit Windows mehr zu tun.
Mit freundlichen Grüßen Peter = Alias SirPit

Bild
-
Bild
.
Bild
-
"Eine Demokratie vertraut ihren Bürgern, eine Diktatur nicht"
Benutzeravatar
SiRPiT
PC Hilfe Moderator
PC Hilfe Moderator
 
Beiträge: 13005
Registriert: 04.04.2009, 12:24
Wohnort: Friedberg/H.
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit Host/Win7/Win8/WinXP/W2k Virtual
Prozessor: Intel Core i7-6700K
Platine: ASUS Z170-A
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 32 GB DDR4-2400-14 Savage
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1070 Gamerock
Aktueller Grafiktreiber: Nvidia Geforce 382.33
Soundkarte: OnBoard Realtek HD Audio Controller
Netzteil (Modell+Leistung): Termaltake, Hamburg 530Watt
Monitor(e): Anz.1 BenQ GW2760HS | Anz 2 ASUS VW220
Festplatte(n): 1.OCZ RVD400-M22280-256GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB
Notebook(s): Acer Aspire 6930G | Aspire ES1-311
Drucker: Kyocera FS-2000d

Re: PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min)

Beitragvon A5TR31N » 10.09.2017, 15:07

Es gibt drei verschiedene Arten, wie der Bootvorgang aussieht:
1. Entweder ich lande in dem Screen wo ich die Auswahl zwischen F1 und F2 habe
2. Er bootet ohne jegliche anzeichen auf BIOS-aktivität direkt zum Windows Login Screen.
3. Er bootet ohne Probleme im typischen Ablauf. (Bios lädt usw. und Windows lädt usw.)
BIOS Batterie ist bereits erneuert.

Im Startprotokoll steht ein Treiber (dxkernel.sys) der beim Laden fehlschlägt und das mehrmsls. Daher mein Versuch im Abgesichterten Modus. Ich hab alles bisher so beschrieben, wie es mir möglich war und ich versuche möglichst den Schuldigen zu finden, sei es Hardware oder Software und zu verstehen, warum es so passiert, wie es passiert.
A5TR31N
Volles-Mitglied
Volles-Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.08.2017, 08:13
Betriebssystem: Windows 10
Prozessor: Intel i7 4790 3,6 GHz
Platine: MSI Z97-43G
Grafikkarte: AMD Radeon R290
Netzteil (Modell+Leistung): Thermaltake Berlin 630W
Monitor(e): 2 * 27" (DVI & HDMI)
Festplatte(n): 1 * SSD 250 GB 3 * HDD

Re: PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min)

Beitragvon SiRPiT » 10.09.2017, 21:36

A5TR31N hat geschrieben:Im Startprotokoll steht ein Treiber (dxkernel.sys) der beim Laden fehlschlägt und das mehrmals.

Also in dem Fall würde ich DirectX als auch mal den Grafikkartentreiber Aktualisieren, die "dxkernel.sys" gehört mit zum DirectX.
Mit freundlichen Grüßen Peter = Alias SirPit

Bild
-
Bild
.
Bild
-
"Eine Demokratie vertraut ihren Bürgern, eine Diktatur nicht"
Benutzeravatar
SiRPiT
PC Hilfe Moderator
PC Hilfe Moderator
 
Beiträge: 13005
Registriert: 04.04.2009, 12:24
Wohnort: Friedberg/H.
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit Host/Win7/Win8/WinXP/W2k Virtual
Prozessor: Intel Core i7-6700K
Platine: ASUS Z170-A
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 32 GB DDR4-2400-14 Savage
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1070 Gamerock
Aktueller Grafiktreiber: Nvidia Geforce 382.33
Soundkarte: OnBoard Realtek HD Audio Controller
Netzteil (Modell+Leistung): Termaltake, Hamburg 530Watt
Monitor(e): Anz.1 BenQ GW2760HS | Anz 2 ASUS VW220
Festplatte(n): 1.OCZ RVD400-M22280-256GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB
Notebook(s): Acer Aspire 6930G | Aspire ES1-311
Drucker: Kyocera FS-2000d

Re: PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min)

Beitragvon A5TR31N » 10.09.2017, 21:40

Beides schon erledigt. Keine Besserung. DirectX lässt sich bei Windows 10 auch nicht so leicht entfernen. sonst hätte ich es mal neu installiert.
A5TR31N
Volles-Mitglied
Volles-Mitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.08.2017, 08:13
Betriebssystem: Windows 10
Prozessor: Intel i7 4790 3,6 GHz
Platine: MSI Z97-43G
Grafikkarte: AMD Radeon R290
Netzteil (Modell+Leistung): Thermaltake Berlin 630W
Monitor(e): 2 * 27" (DVI & HDMI)
Festplatte(n): 1 * SSD 250 GB 3 * HDD

Re: PC fährt sehr lange hoch (20-30 Min)

Beitragvon SiRPiT » 10.09.2017, 21:52

A5TR31N hat geschrieben:Beides schon erledigt. Keine Besserung. DirectX lässt sich bei Windows 10 auch nicht so leicht entfernen. sonst hätte ich es mal neu installiert.

Du brauchst in der Regel nur DirectX neu über die alte Version drüber zu installieren/aktualisieren.
Mit freundlichen Grüßen Peter = Alias SirPit

Bild
-
Bild
.
Bild
-
"Eine Demokratie vertraut ihren Bürgern, eine Diktatur nicht"
Benutzeravatar
SiRPiT
PC Hilfe Moderator
PC Hilfe Moderator
 
Beiträge: 13005
Registriert: 04.04.2009, 12:24
Wohnort: Friedberg/H.
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit Host/Win7/Win8/WinXP/W2k Virtual
Prozessor: Intel Core i7-6700K
Platine: ASUS Z170-A
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 32 GB DDR4-2400-14 Savage
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 1070 Gamerock
Aktueller Grafiktreiber: Nvidia Geforce 382.33
Soundkarte: OnBoard Realtek HD Audio Controller
Netzteil (Modell+Leistung): Termaltake, Hamburg 530Watt
Monitor(e): Anz.1 BenQ GW2760HS | Anz 2 ASUS VW220
Festplatte(n): 1.OCZ RVD400-M22280-256GB | 2x Seagate Desktop HDD 2TB
Notebook(s): Acer Aspire 6930G | Aspire ES1-311
Drucker: Kyocera FS-2000d

PcHilfe.org - Empfehlungen
Computer Wiki
Vorherige

Zurück zu Computer Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

PcHilfe.org schützt Ihre Privatsphäre: